Leseprobe “Kröten, Schnecken und ein Drachenei”

(…) Mit festem Griff zog er mich fort, vorbei an Hexen und Zauberern. Aber auch Könige und wilde Tiere hatten sich unter die Gäste gemischt. Plötzlich stellte sich uns ein echter Drache in den Weg!
„Wollt ihr eine rauchen?“, raunte er uns mit schroffer Stimme zu.
Pomlep hatte es vor lauter Schrecken die Sprache verschlagen. Zaghaft antwortete ich:
„Nein, danke. Sehr nett, aber wir rauchen nicht!“
Ich versuchte uns an diesem Monster vorbeizumogeln, aber er ließ uns nicht passieren.
„Ihr wollt also keine rauchen! Aber natürlich wollt ihr!“
Der Drache öffnete sein riesiges Maul. Mit einem lauten Husten schleuderte er eine Flamme heraus. Pomlep und ich brannten lichterloh! Aber es tat überhaupt nicht weh. Das Feuer duftete wie die schönsten Blumen! Mit einem Schlag färbten sich die Flammen weiß, dann verwandelten sie sich in leckere Kokosflocken. Mit der Zunge versuchte ich so viele wie möglich aufzuschnappend. Herrlich! Leider hörte der Kokosregen bald auf. Von unsichtbarer Hand wurde mir nun eine Tabakspfeife in den Mund geschoben. Ich drehte mich zu Pomlep um. Auch er hatte eine Pfeife im Mund.
„Du musst daran ziehen, Pelmop, köstlich!“, rief er.
Sofort probierte ich es aus. Zu schön! Bester Honig floss in meinen Mund hinein! Für dieses tolle Geschenk wollten wir uns natürlich bei dem Drachen bedanken. Gerade als wir zu einem „Vielen, vielen Dank“ ansetzten, gab es einen Knall! Der Drache löste sich in Luft auf! Es knallte zum zweiten Mal. Nun standen Tante Elfriede und Cousine Berta direkt vor uns.
„Pelmop! Pomlep! Ihr beide raucht Pfeife!“
„Aber nein, liebe Tante Elfriede. Es kommt nur Honig heraus. Da, probier es selber.“ Auffordernd hielt ich ihr meine Pfeife hin. Tante Elfriede schüttelte abwehrend mit dem Kopf. Cousine Berta nutzte die Gelegenheit und schnappte sich die Pfeife, fix nahm sie einen tiefen Zug. Oje! Hustend und prustend rang sie um Luft.
„Uuuuuuuu! Das schmeckt ja wie geräucherte Schuhsohle. Da soll mich der Teufel holen!“
Mit einem Ruck riss die Erde vor unseren Füßen auf. Heraus schaute wahrhaftig ein Teufelchen mit rotem Kopf und schwarzen Hörnern.
Weiterlesen

Wo sind unsere Freunde hingeraten? Was will das Teufelchen? Du erfährst es in:

Kröten, Schnecken und ein Drachenei
Pelmops Welt Band 3
Lyon Abaca
ISBN 978-3-938237-03-8

Zum Buchladen